Kolonne

Die Kolonne ist ein Kupferzylinder mit bis zu drei Kochböden. Unter dem ersten Kochboden befindet sich das sogenannte Kotzbecken. Dieser Bereich dient besonders bei seitlich angebauten Kolonnen dazu überkochende Maische bzw. die kondensierten Rückströme aus der Kolonne in die Brennblase zurückzuleiten.

Der Kochbodenbereich einer Kolonne ist meist das Markenzeichen eines jeden Brennereiherstellers. Die unterschiedlichsten Formen werden entwickelt und mit immer ausgefeilteren Methoden mehr Aroma ins Destillat gebracht.

Der Dephlegmator wird mit Röhren oder als Wasserkasten gebaut und kann unterschiedlich gekühlt werden. Die Steuerung des Dephlegmators wird über einen Thermometer kontrolliert.

 Suche